Zuhören wie Momo

Empathie Intensivtraining

Die feinen Nuancen von Empathie erleben und verkörpern

 

nächster Termin: 15.-18. Februar 2024 (Do-So)

Echtes Zuhören ist eine Lebenskunst!
Wie viele von uns haben als Kind Momo des Schriftstellers Michael Ende gelesen. Ich habe mich seither gefragt, was Momo wohl tut, wenn sie erwachsen wird. Eines ganz sicher: ihr Herz spüren.

Empathie kann einen eskalierten Konflikt in Minuten zum Schmelzen bringen. Empathie dient mir selbst, meinem gegenüber und uns beiden. Meinem Gegenüber, weil es sich tief verstanden und gesehen fühlt. Mir selber, weil ich darin immer auch meinen eigenen Raum wahren kann und die Verantwortungen „geordnet“, am richtigen Platz liegen. Und Empathie dient der Verbindung, einer lebendig und authentisch gelebten Beziehungskultur.

Inhalte:

Wir erforschen Empathie auf viele Arten. Spüren die Kraft von Bedürfnissen, werden sicher darin, Gefühle anzusprechen und einzuladen, Werden mit den Ohren, mit dem Körper, mit dem Herzen Lauschen. Wir werden Empathie in herausfordernden Situationen üben und in schönen. Zahlreiche Übungssettings und Rollenspiele machen es möglich, Deine Empathiemuskeln wirksam zu trainieren und auch Deinen eigenen Stil darin zu finden.

  • lebendige Energie von Bedürfnissen bewegen
  • Bedürfnisse und Gefühle erspüren, benennen und verkörpern
  • Empathiegespräche und Kommunikationssperren
  • aktive Gesprächsführung
  • Begleitung von Konfliktgesprächen
  • Transformation von Feindbildern
  • Dankbarkeit und Wertschätzung
  • Empathiegespräche durch Körperwahrnehmung vertiefen
  • kinesthetische Empathie
  • nonverbales Erleben von Empathie

methodischer Rahmen:
Thematische Impulse, Empathiegespräche, Rollenspiele, Körperübungen, Empathieskulpturen sowie Integrationszeiten in der Gruppe und im Einzelnen.

Seminarort
Nähe Wien: Lorenz Villa, Adolf-Lorenz-Gasse 2, 3422 Altenberg

Leitung:
Irma Pelikan + Assistenz

Voraussetzungen
Um tiefergehendes Lernen zu ermöglichen setzen wir für dieses Seminar die Teilnahme eines Einführungsseminars oder gleichwertiger Lernerfahrung voraus. Bei Unsicherheit kontaktier uns einfach!

zeitlicher Rahmen
erster Tag: 11.00-18.00 Uhr
zweiter und dritter Tag: 10.00-18.00 Uhr
vierter Tag: 10.00-16.00 Uhr
jeweils 1,5h Mittagspause (ca. 13.00-14.30)

Seminarbeitrag
Als finanziellen Ausgleich wünschen wir uns einen Beitrag von 460 € *.
Bei Übernahme durch die Arbeitsstelle, eigenem Unternehmen oder öffentliche Fördergeber 680 €.

* Da wir die GfK für alle Menschen ermöglichen möchten, besteht die Möglichkeit, dich selbst einzuschätzen: je nach deinen Ressourcen einen Betrag zwischen 390 € und 680 €. Geld soll kein Hindernis sein. Melde Dich, wir findeneine kreative Lösung.

Seminarort:
Lorenz Villa, Adolf Lorenz Gasse 2, 3422 Altenberg

TeilnehmerInnenzahl:
8 – 16 + AssistentInnen

Trainerin:
Irma Pelikan

Anmeldung und Informationen:
Irma Pelikan (Tel.Nr.: 0043 (0) 650 740 34 33, mail@irmapelikan.at)

oder direkt: https://irmapelikan.at/anmeldung/